Unsere Systeme

Für all diejenigen die eine große Angst haben vor dem berühmten Zahnspangenlachen eins vorab: Heute muss sich niemand mehr genieren oder gar schämen für „Braceface“. Zahnspangen sind heutzutage fest in unserer Gesellschaft integriert und bei Jugendlichen, jungen Erwachsene oder sogar in der berühmten Generation 50+ fest integriert und akzeptiert! Manch einer nutz die feste Zahnspange sogar als Ausdruck seinen Individualität!

ALSO SEI STOLZ AUF DEIN SILBERLAECHELN!!!

Dennoch möchten wir euch die Informationen von weiteren Spangensystemen nicht vorenthalten.
Spezielle Zahnspangen auf der Innenseite der Zähne zum Beispiel. Diese fallen meist nur beim Sprechen auf. Sie werden Lingualsysteme genannt. Ein Nachteil, den diese Technik in sich birgt ist, dass es häufig zu Sprachbehinderung und einer starken Umgewöhnung kommen kann.

Wir bieten euch unter anderem folgende Möglichkeiten:

 

Keramik- / Glasbrackets

Keramik- / Glasbrackets

PIMP YOUR SILBERLAECHELN IN ICE….

Mit Keramikbrackets im sichtbaren „Lächelbereich“. Dies hat den Vorteil, dass es unser besonderes System mit der ganzheitlichen Wirkungsweise in keiner Weise einschränken. Die Keramikbrackets fallen kaum auf. Unsere Keramikbrackets sind durchsichtig, somit nehmen sie immer deine natürliche Zahnfarbe an, die durch das Bracket scheint. So musst du keine Angst vor Farbunterschieden haben. Sie passen sich dir an – nicht du Ihnen!

Durchsichtige Kunstoffschienen

Durchsichtige Kunstoffschienen

Durchsichtige Schiene, auch Aligner genannt stellen eine echte Alternative zu einer festen Zahnspange dar.
Wichtig für dich zu wissen. Die Technik mit der diese speziellen Schienen hergestellt werden ist sehr technikbasiert und aufwendig und macht die Behandlung etwas teurer als mit einer festen Zahnspange.
Auch hier haben Allergiker den Vorteil, dass sie keine Allergien durch Nickel, Titan, Latex oder Kautschuk fürchten müssen. Die Schienen werden aus Kunststoff gefertigt und sind somit sorgenfrei zu tragen.

Lose Spangen

Lose Spangen

Mit herausnehmbaren Zahnspangen können einfache Zahnbewegungen, z.B. Zahnkippungen durchgeführt werden. Ein großes Einsatzgebiet ist bei Kindern im Wachstum auch die Korrektur der Position von Ober- und Unterkiefer zueinander, z.B. bei der Unterkieferrücklage. Für die Behandlung mit losen Zahnspangen ist die Mitarbeit des Patienten von entscheidender Bedeutung. Die Spange muss jeden Tag in der Regel nachmittags und nachts getragen werden, um die gewünschte Korrektur zu erreichen. Man unterscheidet in herkömmliche statische und Funktionskieferothopädische Geräte.